Brennholz nachbestellt

Wie geschrieben, haben wir Sorge, dass wir mit unserem Holzvorrat nicht über den gesamten Winter hin kommen. Deswegen haben wir heute 3 Schüttraummeter (ca. 2,1 Raummeter) Holz nachbestellt. Leider gibt es den ofentrockenen Buchen-Eichen-Mix mit 25 cm Scheitlänge nicht mehr, so dass wir jetzt nur 100 % Buche bestellt haben. Die üblichen 33 cm Scheite sind zu groß für den von Bio-Solar-Haus gelieferten Holzofen (LaNordica Rosella Water Plus).

Der Holzhändler liefert nächste Woche Mittwoch das neue Brennholz, so dass wir damit auf der sicheren Seite sein sollten. Bis dahin müssten wir mit unseren restlichen Vorräten noch gut auskommen, vermutlich sogar noch etwas länger.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Drumherum veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Responses to Brennholz nachbestellt

  1. Jens sagt:

    Mein Mitgefühl für Eure Probleme!
    Wir werden auch einen Rosella- Ofen bekommen, wie groß dürfen die Scheite denn da sein? Laut technischen Daten sind es 345 mm Brennraumtiefe.
    Gruß Jens

    • dom sagt:

      Laut unserer gedruckten Anleitung sollte die Scheitlänge bei 25 cm liegen (Seite 38: »[…] Die Holzscheite sollten eine Länge von ca. 25 cm und einen Umfang von max. 25 cm haben. […]«). In der PDF-Anleitung (Stand 23.01.2013) gibt es auf S. 31 die folgende Angabe: »[…] Die Holzstücke sollten eine Länge von etwa 20-30 cm und einen Kreis von maximal 30-35 cm haben. […]«. Die Übersetzung der PDF-Anleitung ist allerdings erschreckend schlecht.

      Das mit den Problemen bleibt wohl leider beim Hausbau nicht aus. Insgesamt ist unser Eindruck von dem Haus selbst auch nach wie vor überwiegend positiv. Es gibt halt noch ein paar Mängel/Probleme die Bio-Solar-Haus beseitigt bekommen sollte.

      Am schwierigsten finden wir nur, dass wir uns an vielen Stellen einfach nicht sicher sind »ist es ein Fehler/Mangel/Problem« oder einfach »nur eine Eigenheit des Bio-Solar-Hauses«, an die wir uns gewöhnen/anpassen müssen.

Kommentare sind geschlossen.