Bio-Solar-Haus: Außenputz ausgewählt und Vorschau

Die Putzarbeiten an unserem Bio-Solar-Haus gehen eifrig weiter. Gestern und Anfang nächster Woche wird der Unterputz (Armierungsputz) fertig gestellt. Dann ist unser Bio-Solar-Haus schon mal gut vor Regen geschützt. Ab der KW16 soll dann der Oberputz (Körnung voraussichtlich 2 mm) aufgebracht und danach entsprechend »ansprechend« gestrichen werden.

Wir hatten vom Malermeister Brandt drei Farbfächer mit Farben für den Außenputz bekommen. Damit haben wir uns auf die Suche nach dem gewünschten »hell-grau-blau« gemacht. In allen drei Fächern wurden wir fündig – mit kleinen Unterschieden im Detail. Nach der internen Abstimmung und mit der Hilfe unserer »Grafik- und Kritikwichtel« haben wir uns dann für »Dinova Indigo 19/05« entschieden. Der Helligkeitswert der Farbe liegt bei »64«:

Um die Farbwirkung – zumindest annähernd – zu simulieren, habe ich von den Farbfächern Fotos bei leicht bedecktem Himmel, so um die Mittagszeit, vor unserer Hauswand geschossen (s. o.). Vielen Dank an unseren Elektriker Herr Thurn, der als »Halter und Handmodell« ausgeholfen hat.

Vorwarnung: die nachfolgenden Abbildungen sind keine »echte« Simulation, sondern eher eine Annäherung« (im besten Fall!). Sie sollen uns bei der Entscheidung helfen, ob uns der Herrn Brandts Vorschlag, die Geschosse mit einem weißen Streifen zu trennen gefällt.

Außenputz ohne Streifen (nur einfarbig)

Außenputz mit weißem Streifen

Anmerkung 1: es geht hier nur um den Streifen an sich. Nicht um die »Dicke« oder die »Lage/Höhe« (und schon gar nicht um die Bewertung meiner quick’n dirty Photoshop-Arbeit, für einen »perfekteren« Streifen war/ist leider keine Zeit).

Anmerkung 2: wer sich dazu äußern möchte, darf das gerne unten kommentieren oder sich bei uns melden. Wir freuen und darüber und nehmen gerne Meinungen dazu zur Kenntnis. Entscheiden werden wir uns nach Ostern.

Dieser Beitrag wurde unter Außenputz, Bio-Solar-Haus abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Bio-Solar-Haus: Außenputz ausgewählt und Vorschau

  1. Kristin sagt:

    Mit Streifen definitiv besser!

  2. Matthias sagt:

    Da fehlen Fensterfaschen…

    • Dominik Pesch sagt:

      Da hatten wir auch drüber nachgedacht. Da nur bisher schon alles deutlich teurer wurde, haben wir diese erst mal auf den nächsten Außenanstrich in einigen (hoffentlich etlichen) Jahren verschoben. Ich vermute das sähe sicher ganz schick aus.

    • dom sagt:

      Als Ergänzung: wir werden mal fragen, ob es – ohne großen Aufwand – möglich ist, die Fensterlaibungen weiß zu streichen. Das sind dann zwar noch immer keine Faschen (noch nicht mal »falsche«), evtl. aber ein Kompromiss, mit dem wir dann erst mal leben müssen.

  3. Heike sagt:

    Mit Streifen!
    Und mit weißer Fensterlaibung – bringt mehr Helligkeit.
    Und von mir aus auch ruhig blauer.

    hk

  4. Pingback: (intern) Bio-Solar-Haus: Armierungsputz und Ausbläser (Zellulose)

  5. Andreas Habeke sagt:

    Das Haus sieht in beiden Ausführungen gelungen aus! Allein die Zweigeschossigkeit sieht sehr großzügig und chick aus! Wie ist es denn letztlich geworden? Momentan werden in vielen Neubauten graue Fenster verbaut – was auch sehr edel aussehen kann. Guter Blog!

    • dom sagt:

      Danke für das Lob. Den unerwünschten Werbe-/SEO-Link« müssen wir dennoch entfernen …

Kommentare sind geschlossen.