Sammelbeitrag: aktueller Stand unseres Bio-Solar-Hauses

Mit vereinten Kräften wurde der über 200 kg schwere Pufferspeicher in den Keller geschleppt. Dafür musste im Technikraum die Tür wieder ausgebaut werden und es soll trotz 14 Händen alles andere als einfach gewesen sein.

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.